Schnarcherschiene

Schwere Schnarchprobleme (mit langdauernden Atemaussetzern )

bedürfen der Abklärung in der Klinik oder im Schlaflabor.

Leichtere Schnarchprobleme lassen sich oft mit zahnärztlichen

Schnarcherschienen beheben . Diese bewirken eine Vorverlagerung des Unterkiefers und der Zunge , sodaß der Luftstrom erhöht wird.

Die Krankenkassen tragen die Kosten oft auf Anfrage.

Wir beraten Sie gerne