Die beste Zahnbehandlung ist die , die nicht durchgeführt werden muss.

 

 Für jedes Alter gibt es sinnvolle Vorbeugemaßnahmen

 Wir beraten Sie individuell: 

 

Embryo  :           gesunde ausgewogene Ernährung der Mutter, 

                          Abstinenz v. Tabak, Alkohol, Drogen                        

Neugeborenes : Muttermilch, Kiefermuskulaturkräftigung durch Stillen

Kleinkind :          Fluoridgabe bei hohem Risiko, Milchzahnreinigung

                          Vermeidung Schnuller, Daumen, Nuckelflasche

                          gesunde Ernährung, eingeschränkter Zuckerkonsum

                          Einsatz von Mundvorhofplatten bei Fehlstellungen

                          regelmäßige Kontrollen mit Putzanleitung

                          Platzhalterfunktion der Milchzähne

Schulkind :         wie Kleinkind, zusätzlich evtl. Fissurenversieglung

Jugendlicher:     Optimierung Ernährung und Pflege, evtl. Erneuerung

                          Fissurenversieglung 

Erwachsene:     professionelle Zahnreinigung, Anleitung zur

                          Optimalpflege, regelmäßige Kontrollen

                          Fluoridlackversiegelung

Ältere:               wie Erwachsene, zusätzlich evtl. Zahnersatzpflege

 

 

               Fast alle Kosten für Prophylaxemaßnahmen bei Kindern und   

                Jugendlichen werden von den Krankenkassen übernommen.

 

 

 

 

Auswahl an Zahnpflegemitteln

Es muss nicht immer Rohkost sein,

aber möglichst oft